Woche 16.11. bis 22.11.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Interessierte,

in die neue Woche starten wir leider einmal wieder mit einigen Corona-Fällen, über die wir am Wochenende informiert wurden. Die gute Nachricht daran: Es ist kein schwerer Verlauf darunter. Der eine Corona-Fall ist eine SchülerIn aus Jahrgang 8, einen weiteren Verdachtsfall gibt es in Jahrgang 6 und auch eine KollegIn ist positiv getestet. Die Klassen dieser KollegIn haben wir ebenso wie die Klassen und ggf. Parallelklassen der betroffenen SchülerInnen über Edupage informiert.

Zum Glück ist es ja so, dass bei einem Positivfall nicht mehr sofort die ganze Klasse in Quarantäne gehen muss, da im Unterricht ja ein Mund-Nase-Schutz getragen wird – außer im Sportunterricht. Und genau deshalb startet in Absprache mit dem Gesundheitsamt eine sechste Klasse wieder mit Videounterricht in die neue Woche – wie gehabt: 08:30 Frühsport und Unterricht dann um 09:20/10:10 sowie 11:10/12:00 Uhr. Herzlichen Dank allen Familien dieser Klasse, die diese kurzfristige Umstellung mittragen. Und auch wenn in dieser Situation ein ganz wenig an Freude dabei ist (Endlich kann man sich einmal wieder ohne Maske sehen…wenn auch nur am Bildschirm) appellieren wir an eure Vernunft und Geduld in der Pandemie: Jede(r) Einzelne kann es dem Virus schwer machen, einen nächsten Wirt zu finden – und am Ende zählt vielleicht genau das.

Abseits von Corona steht in dieser Woche am Mittwoch der Tag der offenen Tür der Universitäten an, zu  dem unsere K1-SchülerInnen ebenfalls an die Bildschirme strömen werden. Denn auch die Angebote der Hochschulen und Unis sind in diesem Jahr virtuell zu erreichen. Wir wünschen beste Erkenntnisse…

…und allen eine gute und gesunde Woche!

Start des Fernunterrichts

Liebe SchülerInnen und Eltern des KGN,

auch am zweiten Tag unserer Schulschließung haben wir in der Schulgemeinschaft noch keine bekannten Corona-Fälle und auch hier im Haus keine Schülerinnen und Schüler in einer Notbetreuung (sollte sich bei Ihnen die Situation ändern, melden Sie Ihren Bedarf bitte hier).

Morgen startet der Fernunterricht…

Morgen startet der Fernunterricht mit zwei KLV-Stunden um 09:20/10:00 Uhr und 11:30/12:10 Uhr – je nachdem in welcher Gruppe ihr seid.

Die Regeln der Fernschulordnung und der Videochats werden dort besprochen. Vermutlich können auch letzte technische Fragestellungen ihre Lösung finden und dann geht es am Donnerstag richtig los mit dem Unterricht.

Anleitung für euren ersten Videochat:

  • Schaut  in Edupage unter dem Button Klassenbuch rechtzeitig (ca. 10 Minuten vor Beginn der Videokonferenz) welcher Lehrer euch in der 3./4 Stunde unterrichtet.

  • Geht im Intranet auf eurer Klassenseite und schaut, in welcher Teilgruppe eurer Klasse ihr seid (Gruppe 1 oder Gruppe 2) und wann eure Videokonferenz genau startet

  • Klickt ca. 5 Minuten vor der Videokonferenz auf den ZoomLink des Lehrers neben dem Namen im Intranet und betretet damit den Meeting Raum des Lehrers.

  • Zoom fragt euch noch ein paar Dinge und dann geht es los.

Wenn es nicht klappt oder wenn ihr krank seid:

  • Nähere Informationen (und Support) – auch zum Vorgehen, wenn man das Passwort nicht kennt – findet man im SchülerIntranet. Hilfe gibt es auch unter support@kgn.name – einige KollegInnen helfen hier ganz konkret.

  • Entschuldigungen: Wer an einer Videokonferenz nicht teilnehmen kann, sollte durch seine Eltern per Anruf im Sekretariat entschuldigt werden.

Fernschulordnung” und Regeln für Videokonferenzen

Wir haben heute im Rahmen der Lehrervideokonferenzen eine Fernschulordnung beschlossen und Regeln für eure Videokonferenzen überlegt – lest sie euch bitte durch und macht sie euch zu eigen.

Wir wünschen allen einen guten Start und vor allem Gesundheit, denn das ist wohl das Wichtigste.

Mit herzlichen Grüßen des Kollegiums,

Astrid Rasmussen Schmitt und Rainer Kügele

 

PS: Technische Fragen richten Sie bitte an support@kgn.name, der Support ist ab 08:00 Uhr erreichbar. Die Schulleitung ist telefonisch zu den üblichen Zeiten erreichbar – das Sekretariat ist täglich von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr besetzt.

Die 8c startet durch beim Rheinauenlauf

Am 15. April 2018 fand in Rheinweiler, Gemeinde Bad Bellingen, der 24. Rheinauenlauf statt. Diese Veranstaltung beinhaltet außer dem Hauptlauf über 10km, zusätzlich noch den Hobby- und Walkinglauf mit jeweils 5km, sowie einen Jugendlauf (2,7km) und einen Bambinilauf (1,2km) für die Kleinsten. 

Aus unserer 8c nahmen 7 Schüler und Schülerinnen als Team am Jugendlauf teil.
Im Sportprofil der Klasse 8 steht eine Ausdauer-Einheit am Anfang der KGN Sportprofil-Karriere, da diese als Grundlage für die weiteren Sportarten dient, die unterrichtet werden. Dabei wird auch die Theorie über die wesentlichen Grundlagen eines Ausdauertrainings vermittelt und in Form einer Klassenarbeit überprüft. Praktisch wird die Ausdauer abwechslungsreich trainiert, auch bei Winterwetter draußen und jeder Schüler muss mindestens an einem offiziellen Lauf-Event teilnehmen. Bisher gab es schon den Crosslauf in Frankreich, sowie den Schülermarathon in Freiburg oder den Silvesterlauf, an dem manche von uns teilgenommen haben. Wir haben uns für den Rheinauenlauf entschieden.

Dieser erfreute sich bei seiner 24. Auflage an 58 Teilnehmern. Bei bestem Laufwetter machten sich unsere Schüler auf die Strecke und bewältigten die 2700m nicht ohne am Ende erschöpft ins Ziel einzulaufen. Man muss jedoch hinzufügen, dass bei dem strahlenden Frühlingswetter die meisten Laufmeter in der prallen Sonne zurückgelegt werden mussten. Nach dem Lauf blieben einige Schüler noch bis zur Siegerehrung, um sich ihren verdienten Preis abzuholen. Während dieser Wartezeit wurde dann trotz des zurückliegenden, anstrengenden Laufs mit Freude ein bisschen Fußball gespielt.

Hier die erlaufenen Plätze:

  • Ronja Baum: 1. Platz Gruppe weiblich B
  • Hanna Ehrensperger: 5. Platz Gruppe weiblich B
  • Marek Rabeler: 1. Platz Gruppe männlich A
  • Tristan Schütz: 3. Platz Gruppe männlich B
  • Joel Feyler: 4. Platz Gruppe männlich B
  • Louis Niemann: 5. Platz Gruppe männlich B
  • Leon Jakobs: 8. Platz Gruppe männlich B

Am Ende bekamen die Läufer des schnellsten Teams einen kleinen Geldbetrag für die Klassenkasse.