Open-Air-Premiere: Der Kaiser und die Nachtigall

Am Samstag, 07.05.2022, feierte die Unterstufen-Theater-AG die Premiere ihres Stückes “Der Kaiser und die Nachtigall”, basierend auf einem Märchen von Hans-Christian-Andersen. Ort der Premiere war die Bühne der Landesgartenschau, obwohl die Handlung im alten China liegt, wo zwei Nachtigallen die Geschicke von Hofadel und den einfachen Leuten beeinflussen.

Da strahlte am Ende nicht nur die Sonne!

13.04.2022 um 19 Uhr: Oberstufentheater “Hamlet”

Am 13.04.2022 um 19 Uhr sind alle ganz herzlich zum Theaterabend in die Aula des KGN eingeladen. Der Kurs “Literatur und Theater” bringt seine eigene Fassung von Shakespeares “Hamlet” auf die Bühne.

Dabei sein – oder nicht dabei sein, das ist doch keine Frage: Der Eintritt ist frei!

OsterVolley 2022

Als Ersatz des (wegen Corona) entfallenen großen Weihnachtsvolleyballturniers haben Tim und Luis zusammen mit Klaus Ernst als Leiter der Volleyball-AG am Freitag, den 8.4., ein Osterturnier organisiert. Von 15 Uhr bis nach 21 Uhr wurde mit TeilnehmerInnen aus dem KGN, aus dem VCR Müllheim sowie Ehemaligen auf drei Feldern gepritscht, gebaggert, geschmettert und gejubelt – und anschließend auch noch etwas in der Aula gefeiert.

Sieger wurde das Team “Teufelskickers” vom KGN.

Wir danken nicht nur euch Organisatoren, sondern auch dem VCR Müllheim für die Kooperation und das Sponsoring der Preise!

Letzte Online-Backstube

Am Montag findet zum (ersteinmal) letzten Mal unsere Online-Backstube statt, in der “Klein und Groß” unter Anleitung des Chocolatiers und Glaciers Alexandre Halm …

nachgefragt verabschiedet die Schüler:innen des aktuellen Abi-Jahrgangs

Nach 6 abwechslungsreichen Gesprächen sagen wir DANKE an unsere nachgefragt-Truppe aus dem aktuellen Abi-Jahrgang! Es war episch mit euch 😉

Schüler:innen-Projekte in der Möbelbau AG fertiggestellt

In der Möbelbau AG haben einige Schülerinnen ihre ersten selbst erdachten und gebauten Projekte fertiggestellt: Zoe baute eine Aufbewahrungskiste, Emma und Milena ein Regal!

Wir freuen uns über die schönen Holzprodukte!

 

Weihnachten im Junior-Forscher Club

Kurz vor Weihnachten ging es im Junior-Forscher-Club an zwei Nachmittagen sehr weihnachtlich zu. Zur Begrüßung wurde ein Stahlwolle-Tannenbaum entzündet und leuchtete wunderbar. Danach wurden in kleinen Gruppen…

Schüler:innen der der Möbelbau-AG stellen erstes Projekt fertig

Die Schüler:innen der Möbelbau AG haben nach dem Einfinden und Einleben in die Werkstatt vor einigen Wochen ihre ersten Projekte fertiggestellt: einen selbst gebauten Handy- oder Tablethalter. An diesem Projekt konnten wichtige Grundfertigkeiten geübt werden: Genaues Anzeichnen, sicheres und exaktes Sägen mit der Handsäge, Bohren mit der Tischbohrmaschine, Bohren und Schrauben mit dem Akkuschrauber.

Die jungen Holzwerker:innen präsentieren stolz ihre Projekte (einige der Fotos stammen aus der Zeit, als im Unterricht noch keine Maskenpflicht galt).

Junior-Forscher-Club wieder in Präsenz – im Chemieraum wurde es bunt!

Nach einem Jahr online-Experimenten ging es mit 30 Kindern an zwei Tagen im Chemieraum rund um Lebensmittelfarben. Nach der Sicherheitsbelehrung und ausgerüstet mit Schutzbrillen zauberten die Kinder tanzende Farben in Milch, bauten Flüssigkeitsbrücken und als Highlight ein Lavalampe aus gefärbtem Wasser, Öl und Brausetabletten.

Mittagessen von der Back-AG

Geleitet von unserem französischen Glaciers und Chocolatiers Alexandre Halm hat sich die Back-AG am Montag schon um 09:00 Uhr ans Werk gemacht, um Mittags die ganze Schulgemeinschaft aus unserem hauseigenen Pizzaofen versorgen zu können. Und eines der Geheimnisse des leckeren Bodens darf an dieser Stelle verraten werden: Alles wurde von Hand geknetet – es kam nicht eine einzige Maschine zum Einsatz! Herzlichen Dank euch allen – auch wir LehrerInnen fanden das sehr lecker!

Hörgeschichten aus der Geschichtenfabrik

Nicht nur für regnerisch frühe Herbsttage empfehlen wir euch die folgenden Hörgeschichten. Sowohl die Geschichten als auch die Hörfassungen sind im letzten Halbjahr in der coronabedingt online stattfindenden Geschichtenfabrik entstanden.

Theater am KGN – “Leben – Das war’s!?”

Am 21. Juli 2021 um 19 Uhr laden die SchülerInnen unseres Literatur – und Theaterkurses zur ihrer Aufführung in die Aula unserer Schule ein. Trotz Corona hat der Kurs fleißig und kreativ gearbeitet, geprobt und wird eine Eigenproduktion mit dem Titel “Leben – Das war’s!?” auf die Bühne bringen. Zu sehen sind Stationen aus dem Leben eines Menschen von der Geburt bis ins hohe Alter – also ist für jedeN sicher etwas dabei!

Auf Grund der noch bestehenden Regeln kann nur eine beschränkte Zahl von Besuchern zugelassen werden und wir bitten daher um Anmeldung bis zum 20.07. 21 unter folgendem Link:
https://forms.gle/NQ54eszk12Ea5h3A8

Am Abend sind Mund-Nasen-Schutz und Abstand erforderlich – im Moment ist keine Testpflicht oder Impfbescheinigung nötig. Wir melden uns aber, falls sich etwas ändert.

Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns über eine kleine Spende, aber vor allem auf die Besucher!

Einweihung des Grünen Klassenzimmers

Am Samstag, den 26. Juni fand im Schulgarten des Kreisgymnasiums Neuenburg die offizielle Einweihung des neuen Freiluft-Klassenraums bzw. des „Grünen Klassenzimmers“ statt.

Bei bestem Wetter versammelten sich Vertreter/innen der Sponsoren aus der Regio, der beteiligten Firmen, der Möbelbau-AG am KGN, der Schulleitung sowie der Hausmeister Till Herrmann und die beiden Initiatoren, Biologielehrer und Verantwortlichen der Schulgarten-AG Robert Weth und Armin Held im Schulgarten des KGN. Für die Presse kam Dorothee Philipp von der Badischen Zeitung, die im Rahmen einer kleinen Führung die Neuerungen und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Schulgartens vorgestellt bekam.

Acht Fünftklässler/innen demonstrierten beim Beobachten und Bestimmen von Teichtieren eine der praktischen Einsatzmöglichkeiten des Grünen Klassenzimmers, das nun, mit einem 6x6m wasserdichten Sonnensegel ausgestattet, allen Klassen im Unterrichtsalltag zur Verfügung steht. Es lässt sich zur besseren Planung über das interne Raumbuchungssystem auch im Voraus buchen.

In den letzten drei Wochen, in denen das aufgespannte Segel und die neuen Bänke aufgebaut waren, hat das neue Klassenzimmer schon viel Verwendung und Anklang gefunden, Teile des Kunst-, Französisch- , Biologie-, Sport- , Ethik- und Religionsunterrichts verschiedener Klassenstufen fanden dort bereits statt.

Im Rahmen einer kleinen Ansprache wurde darauf hingewiesen, dass die Realisierung dieses Projekts nur durch das Engagement zahlreicher Menschen im engeren und weiteren Umfeld der Schule möglich wurde. Besonders hervorgehoben wurde die tatkräftige Unterstützung durch den erst seit diesem Schuljahr am KGN arbeitenden Hausmeister Till Herrmann. Sei es die erfolgreiche Sponsorensuche, Tipps beim Betonieren der Stahlsäulen, dem Spannen des Segels oder dem Aufbringen einer neuen Forstmischung – bei allen Anfragen erhielt man schnelle und kompetente Hilfe.

Auch der Bauhof der Stadt Neuenburg unterstützt regelmäßig den Schulgarten durch das Abfahren des Grünschnitts, für das neue Klassenzimmer wurde die neue Forstmischung angefahren. Im Herbst 2019 nahm das Kreisgymnasium an dem Wettbewerb der Spardabank teil, bei dem Schulprojekte abhängig von der erreichten Stimmenzahl einen Zuschuss erhalten konnten. Mit 2850 Stimmen aus dem Umfeld der Schule erreichte das eingereichte Projekt „Grünes Klassenzimmer“ den 37. Platz von 259 teilnehmenden Schulen und erhielt 1500 €. Eine zusätzliche großzügige Spende von insgesamt 4000 € erhielt das Projekt über die Finanzkanzlei Südbaden und acht ihrer Kunden, die über einen Newsletter von diesem Projekt erfahren hatten (Schlachter-DVAG, B3Autoglas/Schallstadt, Lentz-Frings-Partnerarchitekten, Autohaus Pfister, Brandschutzakademie BaWü, Koehly + Partner/Stahl & Edelstahl, Autohaus Roll, FaMaCo/Breisach).

Die Holzverarbeitungsfirma von Jörg Deckert, die bereits mehrere Schulgartenprojekte unterstützt hat, sägte aus einem Douglasien-Stamm das Holz für die neuen Bänke. Das Schleifen und Verschrauben übernahmen Schüler/innen der Möbelbau-AG aus der Klasse 10b unter der Leitung von Andreas Kalt (NwT-Lehrer). Die Firma PNZ spendete das Öl, um die Bänke wetterbeständig zu machen.

In den vergangenen Jahren ist durch die Arbeit der Schulgarten-AG und zahlreicher Aktivitäten einzelner Klassen sowie Projektgruppen die Vielfalt der unterrichtlichen Möglichkeiten im Schulgarten deutlich angestiegen. Vier Bienenvölker, ein großer artenreicher Teich, eine Kräuterspirale (die mittlerweile von Frau Lehmann aus der Nachmittagsbetreuung betreut wird), zahlreiche einheimische Gehölze sowie Hochbeete, Beerensträucher und eine große, hochstehende und über Wege erschlossene Wiese bieten nicht nur praktische Anschauungsmöglichkeiten für den Biologieunterricht. Die inspirierende und zugleich entspannende Gesamtatmosphäre lädt dazu ein, einen Teil des Unterrichts in Kleingruppen oder als ganze Klasse im Schulgarten zu verbringen. Insbesondere in den vergangenen Monaten, mit Abstandsgeboten und Maskenpflicht, wurde der Schulgarten auch in den Pausen intensiv genutzt.

Er ist sowohl für den Unterricht als auch darüber hinaus zu einem Refugium für die ganze Schulgemeinschaft geworden.

nachgefragt-Aufzeichnung mit Frau Prof. Dr. Krieglstein

Die erste Frau an der Spitze der Freiburger Uni hat am Mittwoch ihren ersten Auswärtsbesuch absolviert und zu Gast bei Anni und Jannik auf der nachgefragt-Bühne Rede und Antwort gestanden: Von A wie Amtsübernahme über C wie Corona, E wie Emanzipation bis Z wie Zellbiologie erlebten Regie und Kameraleute eine eindrucksvoll intelligente, breit gebildete und keinesfalls eingebildete Wissenschaftlerin und Hochschulmanagerin, die eigene Meinung und Überzeugung sowie einen klaren wissenschaftlichen Blick mitbrachte. Alle anderen müssen sich bis zum Erscheinen des Videos noch ein wenig gedulden :-)

 

Weihnachtsferien-Idee: Gitarre ausleihen und spielen?

Liebe Gitarrenfreunde und -freundinnen (und solche die es werden wollen),
noch sind es ein paar Tage bis zum Weihnachtsabend und genug Zeit, um mit “Last Christmas” ein bisschen zur weihnachtlichen Stimmung unter’m Baum beitragen zu können?!
Die grandiosen TeilnehmerInnen der Gitarren-AG haben dieses Lied bereits erfolgreich umgesetzt, da dachte ich, vielleicht gibt es weitere Gitarren- und GesangsliebhaberInnen, die mit ein bisschen Anleitung klimpern würden:-)
In dieser Datei findet ihr den Text mit den Akkorden und Fotos von den Griffen (hab mir extra die Fingernägel lackiert;-)). Wenn ihr die Griffe einigermaßen drauf habt, könnt ihr mit dem Video mitspielen und mitsingen bis es alleine klappt… und fertig ist das Last-Christmas-Mini-Tutorial.
Viel Spaß beim Klimpern & Singen und ein wunderschönes Weihnachtsfest,
Sarah Gerspacher
PS: Wer keine Gitarre hat, kann sich gerne eine an der Schule ausleihen – solange der Vorrat reicht :-)