Beiträge

KGN-Weihnachtskonzert mit Sang und Klang, aber auch mit besinnlichen Momenten

KGN, das steht nicht nur für das Kreisgymnasium Neuenburg, sondern auch für die kreative Gemeinschaft an unserer Schule. Die Musikalischen unter uns ließen am vergangenen Donnerstagabend ihre Stärken und Talente vor dem mit weihnachtlicher Vorfreude lauschenden Publikum aufblitzen.

Zahlreich erschienen die Menschen, egal ob Schüler, Lehrer oder Eltern, das schulische Ereignis lockte sie alle in die Hallen des Gymnasiums. Wie kreativ unsere Schule sein kann, zeigte bereits zu Beginn der Unterstufenchor unter der Leitung von Thomas Christ, denn die Fünft-, Sechst- und Siebtklässler sangen nicht nur weihnachtliche Botschaften wie „Die Handys aus, die Herzen auf“ stimmgewaltig in die Welt hinaus. Sie schafften es auch, ihr Publikum von ihrem siebenstimmigen Solo und dem Sommerlied „Shotgun“ von George Ezra zu überzeugen, welches sie mit Sonnenbrillen und mit Weihnachtsmützen locker und cool performten.

KGN Weihnachtskonzert 2018

Auch Charlotte Well begleitete am Klavier ihren Oberstufenchor. Nicht nur der Song „Flashlight“, sondern auch „My heart will go on“ von Celine Dion wurde gefühlvoll vorgetragen. Als dann auch die KGN-Big-Band ihren Auftritt hatte, unterstützten der Chor diese durch Gesangseinlagen sowie beim Zugabe-Klassiker „The Mupped-Show“.

Auch ohne den Chor brachte die Band akustische Power und wohlklingenden Sound in die Aula mit ihren teils abenteuerlich begründeten Stücken: So bestimmte Bandleader Joachim Fischer, das im Titel der Komposition „El gato gordo“ (auf Deutsch: Die beleibte Katze) Tier kurzerhand zu einem Truthahn, um den weihnachtlichen Bezug zu rechtfertigen, welches die klangliche Schönheit des Gespielten jedoch nicht im Geringsten schmälerte.
Der Literatur-und-Theater-Kurs unter der Ägide von Susanne Krummrich präsentierte mit einer kurzweiligen, jedoch wortgewaltigen Weihnachtsszene und einem besinnlichen Poetry-Slam (einem modernen Dichtwettstreit) ihr schauspielerisches Können. Dieser Impuls richtete sich an jeden Zuhörer, sich Gedanken zu seiner ganz persönlichen Einstellung zu Weihnachten zu machen. Katja Calderon sensibilisierte mit ihrer fünften Klasse alle Besucher für das Thema Menschenrechte und Umweltschutz. Die Kinder verkauften eigene Kunstwerke und fair gehandelte Produkte aus dem Regenwald und forderten ein Umdenken im alltäglichen Konsumverhalten eines jeden Einzelnen.

KGN Weihnachtskonzert 2018

In der Pause sorgte der Förderverein für die Verpflegung der Gäste. Dieser unterstützt seit Jahren finanziell Band und Chöre bei ihren Probeaufenthalten außerhalb der Schule. Dieses Engagement würdigte der Schulleiter Rainer Kügele mit Dankes-Worten und Präsenten für Frau Dr. Ulrike Wilhelm-Erkens, ebenso wie für alle beteiligten Lehrer/innen, den Tontechniker Eckhard Schwanzer sowie den Lichttechniker und Hausmeister Sven Pollmann, die alle neben den musikalisch Aktiven zum Gelingen dieses stimmungsvollen Vorweihnachtsabends beigetragen haben.


Mehr Fotos zum Artikel (KGN Zugangsdaten erforderlich)


Als beim krönender Abschluss mit „Rudolph the red-nosed reindeer“ sowohl die Band als auch beide Chöre auf der Bühne standen, zeigte sich das harmonische Bild der musikalischen Seite unserer Schule in seinem ganzen vorweihnachtlichen Glanz.

Text: Emma Eisenbarth

KGN Weihnachtskonzert 2018