SEVO Feuerwehr

Schulsanitätsdienst SEVO zu Besuch bei der Feuerwehr Neuenburg

Am Mittwoch, 11. Juli 2018, ging es für 22 Schulsanitäter des KGN zur Feuerwehr Neuenburg. Sie wollten sich vor Ort über das Arbeitsfeld und die Aufgaben der Feuerwehr informieren. In einem Vortrag wurden neben den  Einsatzbereichen, der Brandentstehung und der Meldung von Bränden, auch wichtige Informationen zum Löschen von Bränden gegeben.

SEVO Feuerwehr

Interessant war für das SEVO-Team zu erfahren, welchen Herausforderungen sich die Feuerwehrleute in Hinblick auf die neuen Technologien stellen müssen. In einem Video wurde die Ausbreitung eines Feuers in einem Zimmer früher und heute gezeigt. Keiner konnte sich vorstellen, dass sich ein Raum heute, aufgrund der vielen Kunststoffmaterialien, innerhalb von drei Minuten mit Rauchgas füllt. Auch die Aussage, dass ein Elektroauto fünf Mal so viel Wasser zum Löschen braucht wie ein herkömmliches Auto, erstaunte alle. Bei der Schätzfrage, wie lange ein sechs Kilogramm Pulverfeuerlöscher hält, hätte niemand erwartet, dass es nur siebzehn Sekunden sind.

SEVO Feuerwehr

Nach diesem theoretischen Teil ging es nun zur Besichtigung der Fahrzeuge und der entsprechenden Ausstattung. Natürlich kamen die Schülerinnen und Schüler auch selbst zum Einsatz. Sie durften schwere Lasten mit Luftkissen heben, Schere und Spreizer an einem Fahrrad ausprobieren und zum Schluss Feuer löschen. Nach zweieinhalb Stunden ging es mit vielen neuen Eindrücken und großem Respekt für die Arbeit der Feuerwehr zurück zur Schule.

Ein herzliches Dankeschön an die Feuerwehr Neuenburg für diesen interessanten Vormittag!