Malte Vöster und Lars Lewetz spielen erfolgreich Volleyball

Am Ende lagen sie sich überglücklich in den Armen – Die KGN-Volleyballer Malte Vöster und Lars Lewetz haben sich bei den Bezirksmeisterschaften der Wettkampfklasse IV (Jahrgang 2006 und jünger) mit einem tollen vierten Platz für die nächste Runde qualifiziert und sich in einem starken Teilnehmerfeld von 20 Teams aus der Region durchgesetzt.

Den Grundstein dafür legten sie in einer überzeugenden Vorrunde, in der sie alle acht Spiele gewinnen konnten. Im Halbfinale und im Spiel um Platz drei standen am Ende körperlich deutlich überlegene Gegner auf der anderen Seite des Netzes. Dies ist insbesondere beachtlich, da Malte Vöster gerade mal in Klasse 5 am KGN geht und somit gegen zwei Jahre ältere Schüler spielte.

Auch die anderen KGN-Teams schlugen sich sehr beachtlich. Für Taha Öztürk und Benedikt Braun (beide 7b) reicht es am Ende zu einem wirklich guten 9.Platz. Ihnen gelang es nicht in die Phalanx der (FT-Freiburg) Vereinsspieler einzudringen. Cedric Merstetter, Benjamin Nunez, Marlon Engel, Noah Herr, Christof Csiorek, Adrian März, Tom Werner und Johann Nußbaumer qualifizierten sich nach der Vorrunde für die „Bundesliga“-Zwischenrunde, wo sie am Ende auf dem 11. Platz landeten.