Großes Weihnachtsvolleyball-Turnier ein voller Erfolg

Die Volleyball-AG veranstaltete ein Weihnachtsturnier für über 80 Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8. Erfreulicherweise meldeten sich insgesamt 18 Teams an, die aus mindestens 4 Spieler/innen bestanden, da Quattro-Volleyball auf dem Kleinfeld gespielt wurde.
So herrschte ein munteres Treiben in der KGN-Sporthalle, da auf vier Feldern um Punkte gekämpft wurde und diejenigen Teams, die gerade Pause hatten, tummelten sich im mittleren Drittel, dabei stetig die Finger am Ball, und spielten sich so warm bis zum nächsten Match.

Das Spielniveau vieler Begegnungen war erstaunlich hoch in Anbetracht der kTatsache, dass Volleyball ein technisch schwieriges Spiel ist, welches viel Übung erfordert. Hier macht sich sicherlich der Einfluss der Volleyball-AG bemerkbar, die vor einem Jahr von Sportlehrer Robert Fink als selbst aktivem Volleyballspieler gestartet wurde. Inzwischen wird unter der Leitung von den vier qualifizierten Mentoren Mirco Blanke, Patrick Hauser, Malte und Sven Geerdes jeden Dienstag trainiert. Die Schülerzahlen in der AG sind enorm angewachsen, inzwischen wird die ganze Halle mit den drei Spielfeldern benötigt, um alle Schüler entsprechend ihrem jeweiligen Können technisch und im Spiel weiterzuentwickeln.

 

Fast alle AG-Teilnehmer meldeten sich mit Klassenkameraden als Team an und warfen Können und wenn das alleine nicht ausreichte, auch unglaubliches Engagement in die Spiele. Dies bekamen auch die beiden Lehrer-Teams zu spüren, die sich immer besonders motivierten Gegnern gegenübersahen. Aufgrund des Altersvorsprungs konnten sie zwar auf ihre Erfahrung und Gelassenheit in hitzigen Phasen bauen, mussten sich aber trotzdem beide im Viertelfinale den starken und hoch motivierten Schülerteams geschlagen geben.
Als Sieger hat sich durchgesetzt das Team „Familie Geerdes“ aus der Kursstufe, vor dem Team „Magic FINKers“ und dem Team „Die Avocados“ (Sportprofil 9c) sowie den „HELDen 1“ aus dem Sportprofil der 10c.
Alle Teilnehmer erhielten natürlich Preise, um die Energiereserven wieder aufzufüllen. Die Plätze 1 bis 4 freuten sich darüberhinaus über Sachpreise wie Eintrittskarten und Gutscheine, die von der Stadt Neuenburg, der Metzgerei Pfunder, den Eisvögeln Freiburg sowie den Volleyballvereinen USC und FT Freiburg gespendet wurden.

Weitere Fotos zum Artikel (KGN Zugangsdaten erforderlich)

Interessierte Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 können jederzeit gerne in der AG vorbeischauen. Wir freuen uns über neue Mitspieler! Bis Dienstag!