Erfolgreiche KGN-Volleyballer bei Jugend trainiert für Olympia in Freiburg

FREIBURG – Begleitet von den beiden Volleyballmentoren und Abiturienten Patrick Hauser und Mirco Blanke, fuhren die vier KGN-Volleyballer Louis Niemann, Tim Morgenthaler, Luca Rudolph (alle 6b) und Marek Rabeler (6c) am 13.April zum Regionalendturnier von „Jugend trainiert für Olympia“ ans Bertholdgymnasium nach Freiburg. Dort trafen sich die Teams aus Bötzingen, Freiburg und Neuenburg, um die Qualifikation für die nächste Runde auszuspielen. Wie eigentlich jedes Mal waren die Teams aus Freiburg klarer Favorit, da sich in ihren Reihen mehrere südbadische Auswahlspieler befinden, die 2-3x pro Woche ins Volleyballtraining der FT Freiburg gehen und teilweise über einen Kopf größer waren. Doch gerade deswegen ist die Leistung unserer vier Volleyballer hoch anzurechnen, da sie sogar ein Vorrundenspiel gegen ein Team vom Berthold-Gymnasium mit 22:18 für sich entscheiden und damit einen guten dritten Platz in ihrer Gruppe sichern konnten.

Auch der Halbfinaleinzug wäre drin gewesen, doch merkte man dem Team an, dass es noch einige Trainingsstunden in der Volleyball-AG des KGN benötigt. Trotzdem fuhren die vier Sechstklässler zufrieden wieder zurück nach Neuenburg und auch ihre Coaches Patrick und Mirco waren glücklich: „Ich bin stolz auf die vier Nachwuchsspieler, die ihre Sache wirklich super gemacht haben und durchaus auf Augenhöhe mit den Teams aus Freiburg konkurriert haben. Wenn sie weiterhin so fleißig in die AG kommen, haben sie nächstes Jahr bestimmt eine gute Chance sich zu qualifizieren. Trotzdem steht für uns alle natürlich der Spaß im Vordergrund. Wir würden uns sehr über weitere Schüler freuen, die Lust haben am Dienstag in die Volleyball-AG zu kommen.“

Fotos zum Artikel (KGN Zugangsdaten erforderlich)

Wir bedanken uns bei den vier KGN-Volleyballern, dass sie die Farben des KGNs vertreten haben und auch bei den Volleyballmentoren, dass sie die jungen Sportler begleitet und gewohnt souverän gecoacht haben.