Das Mitternachtsturnier 2017 – wieder ein absolutes Highlight

48 Fussballspiele sorgen für Action, Spannung und Spaß

Sonne pur und 22 Grad, das perfekte Wetter, um Eis zu essen, aber stopp – in der Realschulhalle in Neuenburg herrscht reges Treiben. Die Vorbereitungen für das alljährliche SMV-Mitternachtsturnier laufen auf Hochtouren. Viele motivierte KGN-Schülerinnen und Schüler sind bereits aktiv. Als gegen 16 Uhr langsam die Teilnehmer des Hallenfußballturniers eintreffen, ist alles fertig: Die Musik läuft, die Brötchen liegen essfertig am Kiosk und die Spielpläne sind aufgehängt. Der erste Teil der Veranstaltung, das Unterstufenturnier, kann losgehen!

Nachdem die Gruppenphasenspiele bis auf einen kleinen Unfall reibungslos verlaufen sind, stehen sich die beiden Mannschaften: „Dienonames“(6b) und „8a“ im Finale gegenüber, das die 8a in einem spannenden Spiel knapp mit 1:0 für sich entscheiden kann. Das Siegerteam erhält von unserem Schulleiter Herr Kaltenbacher persönlich einen 30 Euro Eisgutschein, die Anstrengung hat sich also gelohnt!

Nach einer kurzen Einspielphase beginnt dann direkt das Oberstufenturnier, das Dank der perfekten Turnierleitung pünktlich um 21:00 starten kann. Auch hier liefern sich die Spieler spannende Duelle: Eltern gegen Ehemalige, Schüler gegen Lehrer, Kursstufe gegen Neunt- und Zehntklässler und alle, inklusive des Publikums, haben zusammen Spaß.

 

Die Lehrer erreichen durch ein souveränes 7m-Schießen überraschenderweise das Finale. Dort ist das Team „Die Deutschen“ (Abiturienten von 2016) dann doch überlegen und gewinnt mit 2:0 das Turnier und somit den zweiten Eisgutschein. TUS BierGitKraft (KS2) setzt sich als Dritter gegen „die Oldies“ durch, die bereits 2012 am KGN ihr Abitur ablegten. Nach Abschluss der Siegerehrung gegen 0.30 Uhr bleiben noch ein paar engagierte Schüler und Lehrer vor Ort, um aufzuräumen.

Solch ein großes schulisches Event ist nur möglich, weil es Schüler in der SMV gibt, die die Organisation übernehmen: Daniel Rath (9b) und David Budde (10c), die beiden Hauptorganisatoren, haben das Turnier durchdacht und strukturiert geplant. Außerdem haben die beiden mit Dominic Bruyers alle Spiele souverän gepfiffen, keine leichte Aufgabe, die daher extra erwähnt werden soll. Ruth Lämmle und Anna Scheel sorgten an Mikrofon und Mischpult für die Einhaltung des Plans und die richtige Musik in den fetzigen Schlussminuten jedes Spiels. Dieser Organisationsgruppe gilt ein megagroßes DANKESCHÖN für die perfekte Turnierleitung!

Fotos zum Artikel (KGN Zugangsdaten erforderlich)

Die fussballbegeisterten Sportler sowie Zuschauer bedanken sich bei allen Helfern, die durch ihr Tun diesen tollen Abend mit Super-Stimmung ermöglicht haben, ganz herzlich.