Begabte KGN-Schüler bei BMW in München

Im Rahmen einer mehrtägigen Exkursion zum Thema Regenerative Energie und Automobilbau nahmen im Herbst drei Schüler des KGN an einer Studienexkursion des Freiburg-Seminars für Mathematik und Naturwissenschaften mit Herrn Erens nach München teil.

Die Schüler (Matthias Röcker, Oliver Butowski und Jonathan Thomm) bekamen die Gelegenheit sich über verschiedene Möglichkeiten der regenerativen Energiegewinnung vor Ort zu informieren: von einer Biogasanlage über das (Lauf-) Wasserkraftwerk Isar 2 bis hin zum Pumpspeicherkraftwerk Walchensee.

Die theoretischen Grundlagen zu Energie und Energiegewinnung wurden im Rahmen von Fachführungen im Deutschen Museum eingehend vertieft. Sicherlich ein weiterer Höhepunkt war am Abschlusstag der Besuch der BMW-Welt verbunden mit einer ausführlichen Werksführung.

Die Förderung von naturwissenschaftlich begabten Schülerinnen und Schülern ist Auftrag und Anspruch des Freiburg-Seminars und es ist erfreulich, dass auch in diesem Jahr wieder fast ein Dutzend Schülerinnen und Schüler des KGN diese Fördermöglichkeit wahrnehmen.

fr-sem-02.jpg

Schlagworte: