Sportprofil

Sportprofil

Sportprofil am KGNWas hat das Sportprofil ab Klasse 8 zu bieten?

Schwerpunkt ist das Sammeln vielfältiger Bewegungserfahrungen, wodurch die sensorisch-motorische Entwicklung der Körperwahrnehmung intensiviert und verbessert wird. Daraus resultiert ein gutes Körper-Bewegungsgefühl, das Basis ist für das erfolgreiche Erlernen neuer Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Zudem verfolgen wir weitere Lernziele:

  • Verschiedene Methoden des projektorientierten Arbeitens anwenden
  • Arbeitsweisen der Natur- und Sozialwissenschaften kennenlernen
  • Die Bedeutung und die Rolle des Sports für und in der Gesellschaft erfassen 
Kompetenzen zum Anleiten und Führen von Kleingruppen erwerben
  • Planen, organisieren und durchführen von Sportveranstaltungen
  • 
1. Schritt zum „Übungsleiter im Freizeitsport“ durch Absolvieren des „Lehrgangs zum Sportassistenten“ (Abschluss in Klasse 10)

Sportprofil in Zahlen

Theoretische Inhalte im Sportprofil

Es ist unser Ziel, die Theorie in Form von Projekten zu realisieren. Das eröffnet uns vielfältige Möglichkeiten einer anschaulichen Wissensvermittlung. Dennoch gibt es auch Klassenarbeiten. Die Theorie geht zu 1/3 in die Sportnote mit ein.

Projektbeispiele

  • „Bewegte Schule“: Mappe mit Lockerungsübungen für alle Klassenzimmer, damit die Schüler/innen konzentriert bleiben.
  • Videoclip: „Parkour – Tell a short story“: Erstellen eines Kurzfilms in Kleingruppen mit Inhalten der Sportart Parkour.
  • Zusammen mit der Stadt Neuenburg und dem Sportinstitut der Universität Freiburg wurde der ehem. Trimm-Dich-Pfad komplett neu konzeptioniert und dann 2014 realisiert. Das Fitness-Insel-Training, der sog. FIT ist ein sehr gelungenes TEAM- Projekt, das gut von den Neuenburgern angenommen wird. Testen Sie ihn und überzeugen Sie sich selbst.

Sportprofil Sportprofil Sportprofil

Was bedeutet Sportprofil ab Klasse 5?

Sportprofil bedeutet, dass in der fünften Klasse 5 Stunden Sport pro Woche stattfinden und in Klasse 6 und 7 dann 4 Sportstunden. Dabei wird durchgängig koedukativ unterrichtet. Schülerinnen und Schüler mit vielfältigen motorischen Begabungen und Freude an sportlicher Bewegung sind im Sportprofil willkommen.

Folgende Voraussetzungen sollte das interessierte Kind dafür mitbringen:

  • sehr gute bzw. gute Leistungen im Fach Sport
  • es sollte gut schwimmen können
  • die aktive Mitgliedschaft in einem Sportverein ist erwünscht
  • das erfolgreiche Absolvieren unseres Eingangstests, in dem grundlegende sportmotorische Fähigkeiten überprüft werden, ist ein „Muss“ (wenn mehr Interessierte als Plätze).

Der Unterricht erfolgt nach dem Bildungsplan für das Profilfach Sport. Ein Wechsel in ein anderes Profil ab Klasse 8 ist möglich.

Beiträge über das Sportprofil